Messestand Nürnberg - Messebau in Nürnberg und Frankfurt Messestand mieten - System Messebau - Individual Messebau - Unternehmen - Kontakt

Messestand Sensor+Test Nürnberg

 

Firmen die mit Ihrem Messestand Design den Geschmack der Entscheider auf der Sensor+Test in Nürnberg treffen, haben die besten Karten, gute Geschäfte zu machen. Wir bieten Ihnen dazu überzeugende Messeplanung, Design und natürlich Messebau auf der Nürnbergmesse.

 

 

Lounge Messestand auf der Messe Sensor+Test Nürnberg

Ein Lösung für Ihren Messestand auf der Sensor+Test in Nürnberg wäre Messebau im Lounge Design. In diesem Design werden sich die Besucher der Messe sehr wohl fühlen. Das Lounge Design ist sehr modern und bietet sehr viele Möglichkeiten für die Gestaltung. Nicht nur der Stand selber bietet sich in den unterschiedlichsten Größen und Designs an, sondern auch die passenden Möbel, welche dem Messestand das besondere Ambiente verleihen und dafür sorgen, dass sich die Besucher gleich wohl fühlen. Die Optik, die sich in Holz und /oder auch Metall und Kunststoff darstellt, sieht sehr dezent und angenehm aus und sorgt auch dafür, dass die angebotenen Ware auf eine individuelle Weise präsentiert werden kann. Das ist ein Messestand, der die Kunden anziehen wird und das angenehme Flair eines Wohnzimmers verleiht. Hier kann der Besucher sich den angebotenen Neuheiten auf eine bequeme und auch gemütliche Art widmen und dabei ein Gefühl der Entspannung genießen.

 

Sensor+Test Nürnberg - Mess- Prüf- & Überwachungsaufgaben

Bereits im Vorjahr war die Sensor+Test ein großer Erfolg. Besucher aus den Wirtschaftsbereichen Industrie, Lehre und Forschung, Dienstleistung und Handel aus den Branchen Automotive und Zulieferer, Maschinen- und Anlagebau, Consulting, Dienstleistung, Informationstechnik, Medizintechnik und der sonstigen Elektroindustrie erlebten eine interessant gestaltete Messe.

Dabei wurde über verschiedene Aufgabenbereiche informiert, Vorträge erfolgten und neue Produkte wurden vorgestellt. Die Aufgabenbereiche Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Verkauf, Vertrieb, Geschäfts- Unternehmens- und Betriebsleitung, Fertigung, Produktion und auch Marketing und Werbung wurden analysiert.

Die gesamte Ausstellungsfläche der Sensor+Test in Nürnberg beträgt enorme 19.000 Quadratmeter, von der 2013 7.945 Quadratmeter als Ausstellerstandfläche in Anspruch nahm und die Sonderschaufläche nochmals 1.254 Quadratmeter betrug. Im letzten Jahr besuchten insgesamt 7.810 Gäste die Räumlichkeiten der Messehalle, von denen 1.976 Besucher internationale Gäste waren.

In diesem Jahr wird aus gegebenem Anlas auf der Sensor+Test der AMA Innovationspreis verliehen. Seit 14 Jahren gibt es bereits die Gelegenheit diesen Preis zu gewinnen. Er zählt zu den begehrten Awards in der Sensorik und Messtechnik. Wer den Award gewinnt, bekommt gleichzeitig 10.000 Euro Preisgeld. Das Besondere daran ist, dass das Entwicklerteam persönlich dieses Geld erhält und nicht das Unternehmen. Wichtige Beurteilungskriterien sind Innovationsgrad und der Nutzen für Anwender. Die Jury besteht aus Abgesandten von Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Es gibt bereits zahlreiche Nominierungen für den Ama Innovationspreis 2014.

Auch der Nachwuchs wird kontinuierlich von den Veranstaltern der Sensor+Test gefördert. Ingenieure deren Spezialisierung die Sensorik oder Messtechnik ist, können sich während der Messe darüber informieren. Aussteller können bei der Veranstaltungsleitung auch erfahren, wie sie Patenschaften für Reisegruppen übernehmen können. Dies dient u. a. zur Sicherung kompetenter, neuer Mitarbeiter, die wiederum für eine weitere Entwicklung der Technik verantwortlich sein können