Messestand Nürnberg - Messebau in Nürnberg und Frankfurt Messestand mieten - System Messebau - Individual Messebau - Unternehmen - Kontakt

Messestand HOGA Nürnberg

 

Auf der Messe HOGA in Nürnberg präsentieren sich viele Aussteller. Um Ihre Firma konzeptionell und optisch abzuheben, bieten wir Ihnen tolles Messestand Design und ausgeklügelte Konzeption. Ein erstes unverbindliches Angebot erhalten Sie bei uns kostenlos.

 

 

Messestand auf der HOGA Nürnberg mit guten Design

Die Besucherzahlen sind oft hoch auf der HOGA Nürnberg, aber das ist noch nicht ausreichend. Für den erfolgreichen Messeauftritt geht es darum alles perfekt zu platzieren. Daher ist es wichtig, einen Fachmann für die optimale Gestaltung des Standdesigns zu beauftragen, um eine besondere Wirkung zu erzielen. Wenn Sie ein Logo haben, so sollte das ausgearbeitet werden und möglichst präsent über dem Stand angebracht sein. Noch besser, wenn Sie dazu eine Leuchttechnik beauftragen, vielleicht auch in wechselnden Farben, was die Besucher noch mehr und deutlicher ansprechen könnte. Ein wichtiger Aspekt ist nun mal der Messestand. Auch der Einsatz von Möbeln und Farben. Accessoires und entsprechendes Licht für den perfekten Messestand. Hiermit sind besondere Begebenheiten gegeben, die das Licht und den Stand perfekt in Szene setzen. Immer optimal aussehen heißt es auf der Messe. Und natürlich muss auch alles gut sortiert und für die Besucher auf einen Blick sichtbar sein. Handwerkliche Geschicklichkeiten und Talent von Schreinern und Schlossern sind gefragt und auch Maler und Lackierer bieten die bestmöglichen Leistungen. Individuell und exclusiv werden die Messestände ausgearbeitet, immer perfekt auf Ihr Konzept zugeschnitten. So bekommen Sie zum besten Preis eine gelungene Selbstdarstellung, die hohen Ansprüchen entspricht. Wir schaffen für Sie ein Unikat für Ihr Unternehmen.

 

HOGA - Fachmesse Hotellerie, Gastronomie & Großverbraucher

Im jährlichen Wechsel mit dem Standort München findet in ungeraden Jahren die Messe HOGA im Messezentrum Nürnberg statt. Zur besseren Unterscheidung sprechen Branchenkenner deshalb auch von der HOGA München und der HOGA Nürnberg. Unabhängig vom Standort präsentieren sich in jedem Februar auf der HOGA die Vertreter der bayrischen und deutschlandweiten Hotel- und Gastronomieszene zu einem der wichtigsten Branchentreffs. Die HOGA zeichnet sich dabei besonders als Treffpunkt für Inspirationen und den konstruktiven Austausch mit Kollegen aus. Damit dieser Charakter gewahrt bleibt, ist der Zugang auf ein Fachpublikum beschränkt, welches sich an vier Tagen nach Themenschwerpunkten geordnet informieren und weiterbilden kann.

Die fünf zur Verfügung stehenden Hallen mit über 40.000 m² Fläche werden für die HOGA in übersichtliche Themenbereiche gegliedert. Neben der Präsentation an Messeständen können die Besucher Wettbewerbe verfolgen und in Aktionsbereichen mit den dortigen prominenten Gesichtern gemeinsam neue Trends entdecken. So findet sich vom Restaurant der Zukunft über interaktive Hotelzimmergestaltung bis zu innovativen Foodkonzepten auf der HOGA alles, was Großunternehmen und Selbstständige für einen dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg benötigen. Aufgrund der zum Großteil aus Bayern und Süddeutschland stammenden Ausstellern und Besucher können neue Kundenkontakte auch in Zukunft leicht persönlich gepflegt werden.

Im Jahr 2013 erreichte die HOGA in Nürnberg mit 630 Ausstellern einen neuen Rekordwert. Nach der viertägigen Messe hatten rund 35.000 Besucher bestehend aus Hoteliers, Franchisenehmern, Jungköchen und vielen weiteren Berufssparten die Gelegenheit wahrgenommen, um ihrem Unternehmen oder ihrer Karriere neue Erfolgsimpulse zu geben. Daher geben aktuell 37 Prozent der befragten Besucher an ausschließlich die HOGA zu besuchen, um sich umfassend über Trends und Innovationen auf dem Laufenden gehalten zu werden. Durch die Nutzung der Sinne beim Probieren und Ausprobieren auf der HOGA konnte sich ein Großteil der ausstellenden Unternehmen über Folgeaufträge von Bestandskunden und dank neuer Kundenkontakte über ein aussichtsreiches Nachmessegeschäft freuen.