Messestand Nürnberg - Messebau in Nürnberg und Frankfurt Messestand mieten - System Messebau - Individual Messebau - Unternehmen - Kontakt

Messestand European Coating Show Nürnberg

 

Wenn Sie als Aussteller auf der Messe European Coating Show in Nürnberg einen Messestand bei uns mieten, dann haben Sie den vollen Service. Wir bieten Design für Messestände, Standkonzeption sowie Messe- und Ausstellungsbau auf der Nürnbergmesse aus einer Hand.

 

 

Messestand auf der European Coating Show Nürnberg

Ein Messestand auf der European Coating Show Nürnberg ist für Aussteller eine echte Chance. Es kommen viele Entscheider, also Einkäufer der Branche auf diese Fachmesse. Also müssen genügend Personen vorhanden sein, die eventuell interessierte Personen ansprechen können. Hier ist es gut einen vernetzten Kalender zur Verfügung zu haben, dann können die potenziellen Kunden zu einem Termin eingeladen werden. So werden Wartezeiten vermieden, was auch den Besuchern zugutekommt, denn sie haben sicher was Besseres zu tun, wie stundenlang auf einen freien Mitarbeiter zu warten. Interessierte Personen sind potenzielle Kunden, die von der Einzigartigkeit des angebotenen Produktes oder der angebotenen Dienstleistung überzeugt werden müssen, deshalb sollten sich die Standmitarbeiter immer wieder fragen, warum soll der Kunde ausgerechnet bei mir kaufen und wie kann ich meine Begeisterung rüberbringen. Wichtig ist da ein Messestand, der das Interesse der Besucher weckt und da kommen wir für Sie ins Spiel, mit überzeugender Planung, Konzeption und Umsetzung von Messebauprojekten. Holen Sie sich also unverbindlich ein Messestand Angebot bei uns ein.

 

European Coatings Show - Treffpunkt der Lack- & Farbindustrie

Seit 1991 treffen sich im Messezentrum Nürnberg in einem zweijährigen Messeturnus die Vertreter der Lackbranche zur European Coating Show. Neben neuen Produktionsanlagen und Produktionstechniken wird die Messe aufgrund von innovativen Entwicklungen in den Bereichen Nanopartikel und Pigmente zu einem globalen Branchentreff für die Hersteller von Farben und Lacken sowie deren Abnehmer. Diese umfassen Branchen wie die Automobilindustrie und den Schiffbau oder auch den Maschinenbau. Die dadurch benötigten sehr unterschiedlichen Produkte werden in strukturierten Themenwelten wie Lackrohstoffe, Umweltschutz, Applikationstechnik und Produktionstechnik an den Messeständen anschaulich präsentiert.

Parallel zur Fachmesse findet als weiterer Anreiz für internationale Besucher der zweitägige European Coatings Congress statt. Über 600 internationale Teilnehmer nehmen dabei durchschnittlich die Gelegenheit wahr, sich dank der Vorträge von qualifizierten Fachrednern über die aktuellen Trends und Möglichkeiten zu informieren. Beim Kongress, wie auch während der Messe selbst, ist der Zutritt auf ein Fachpublikum beschränkt, um während des vorgegebenen Zeitraums ein Höchstmaß an professionellen Dialogen und neuen Wirtschaftskontakten zu ermöglichen.

Ihrem eigenen Anspruch als Europäische Leitmesse für Lacke und Farben werden auch die Statistiken der letzten European Coatings Show gerecht. Von 962 Ausstellern auf einer Fläche von 62.860 m² waren bereits 611 Messestände international besetzt. Ein ähnliches Bild vermitteln auch die ermittelten Besucherzahlen. So handelte es sich bei den 25.845 Besuchern zu ungefähr 35 Prozent um ein aus Deutschland angereistes Fachpublikum. Die internationalen Besucher stammten zum Beispiel aus Ländern wie Italien, der Türkei und Belgien oder sogar von anderen Kontinenten wie Asien und Amerika.

Insgesamt zeigten sich sowohl Aussteller als auch Besucher zufrieden mit dem Verlauf der Messe und dem Angebotsspektrum. Diesen Angaben entspricht auch, dass bereits 59 Prozent der Besucher angaben ausschließlich die European Coating Show zu besuchen, um wirtschaftliche Kontakte zu pflegen und sich von Neuheiten inspirieren zu lassen. Daher rechneten auch 37 Prozent der ausstellenden Unternehmen mit einem Anziehen der wirtschaftlichen Konjunktur. Für ein internationales Medienecho sorgten 104 akkreditierte Journalisten aus insgesamt 12 Ländern. Diese Berichte in Tageszeitungen und Fachpublikationen garantiert auch nach Ende der Messe herausragenden Ausstellern und Produkten zusätzliche Aufmerksamkeit.